Brauchen Sie Hilfe? Einfach kostenfrei anrufen

Home

So optimieren Sie den Platz Ihres Autos für einen Umzug


Mit dem Auto umzuziehen, ist bereits eine Kunst für sich. Wenn Sie aber nicht versuchen, den verfügbaren Platz in Ihrem Fahrzeug zu optimieren, wird diese Aufgabe schnell zur unmöglichen Mission. Movinga gibt Ihnen alle Ratschläge, um die Herausforderung zu bewerkstelligen und erfolgreich gepackt umzuziehen.

  1. Tipps zur optimalen Beladung
  2. Zubehör zum Umzug nutzen
  3. Umzug mit Ihrem Auto: gute oder schlechte Idee?

1. Beladen Sie Ihren Kofferraum richtig: einige Tipps

Egal ob Sie ein kleines Stadtauto oder ein Nutzfahrzeug besitzen, ob Sie nur zur Straße nebenan umziehen oder ans andere Ende von Deutschland, die Grundregeln bezüglich der sicheren Beladung bleiben im Allgemeinen die selben. Nutzen Sie den unteren Teil Ihres Kofferraums für schwere und schwerfällige Gegenstände, wie zum Beispiel kleine Möbel - deren vorhandene Schubladen Sie mit leichteren Dingen füllen können - oder die größten Kartons und Koffer.

Es empfiehlt sich dann, über diese großen Elemente und in den Zwischenräumen flexiblere Objekte zu platzieren, die zur gleichen Zeit zur Optimierung der Raumausnutzung aber vor allem zur Polsterung des Ganzen genutzt werden, um Stöße und Schäden an Ihrem Umzugsgut und Fahrzeug zu vermeiden. Hierfür bietet sich vor allem Kleidung oder Bettwäsche an. Statt in Umzugskartons können Sie diese Sachen in Müllsäcke packen. Diese sind flexibel und schützen die Stoffe zusätzlich. Sobald der Kofferraum gut gefüllt ist, können Sie gegebenenfalls auch die Rückbank nutzen. Dort können Sie den Raum unter den Sitzen ausnutzen, soweit dies möglich ist und die hinteren Sitze selbst. Stellen Sie dafür unbedingt sicher, dass die Gegenstände ausreichend gesichert sind. Sehen Sie auf jeden Fall davon ab, die Rückbank zu nutzen, wenn kein sicherer Transport gewährleistet werden kann. Bei starken Bremsmanövern kann es zu gefährlichen Siuationen für Leib und Leben kommen.

28 Buchungen in der letzten Stunde

Kostenloses und unverbindliches Angebot - Änderungen & Stornierungen bis 14 Tage vor Umzug möglich

2. Zubehör zum Umzug nutzen

Nützlich für den Urlaub können auch Transportzubehör wie Dachträger oder Fahrradständer von unschätzbarem Wert sein. Durch das Anbringen einer Dachbox auf Ihrem Fahrzeug können Sie wertvolle Kubikmeter hinzugewinnen, um Fahrten zwischen Ihrem alten und neuen Zuhause zu optimieren. Wenn Sie in der Lage sind und sich sicher genug fühlen, mit einem Anhänger zu rangieren, dann zögern Sie nicht, einen zu benutzen. Wenn Sie keinen Besitzen, können Anhänger bei den meisten Autovermietungen relativ günstig ausgeliehen werden.

Aber Achtung, übertreiben Sie bei der Beladung nicht. Jedes Fahrzeug hat eine bestimmte Gewichtsgrenze, die nicht überschritten werden darf, das sogenannte zulässige Gesamtgewicht. Außerdem muss die Stützlast beachtet werden, falls Sie einen Anhänger benutzen. Überprüfen Sie diese Information auf dem Fahrzeugschein des Automobils, bevor Sie mit der Beladung beginnen. Im Zweifelsfall kann dieses Gewicht in Autowerkstätten oder durch Stützlastwaagen ermittelt werden.

3. Umzug mit Ihrem Auto: gute oder schlechte Idee?

Egal, ob es sich um kleine oder größere Volumen handelt, selbst ein großes Nutzfahrzeug oder Transporter kommt schnell an seine Grenzen, wenn es darum geht, eine ganze Wohnung oder sogar ein Haus umzuziehen. In der Regel ist die Autofahrt nur dann praktikabel, wenn Ihr neues Zuhause nicht weit entfernt ist - sodass Sie nicht zu viele Fahrten auf sich nehmen müssen - oder wenn Sie zusätzlich auf die Fahrzeuge von Freunden zählen können. Vergessen Sie zudem nicht, vor dem Umzug zu prüfen, ob das größte Objekt auch in das Auto oder auf den Anhänger passt. So ersparen Sie sich eine böse Überraschung am Umzugstag.

Denken Sie auch an Dinge, die oft im Vornherein übersehen werden. Wenn sich zum Beispiel das Bett demontieren lässt, dann trifft das nicht auf die Matratze zu!

In Zeiten von günstigen Umzugsangeboten und bequemer Onlinebuchung erscheint ein Umzug mit dem Auto immer weniger als eine wirklich leichte und praktikable Lösung sondern im Gegenteil als der beste Weg, einen bereits anstrengenden Umzug nur noch schwieriger zu machen. Vertrauen Sie den professionellen Partnern von Movinga, sich um die Organisation und Ausführung des Umzugs zu kümmern und Ihr Hab und Gut sicher und schnell in einem Umzugswagen zu transportieren.


Das könnte Sie auch interessieren

28 Buchungen in der letzten Stunde

Zur ihrer Umzugsplanung in nur wenigen Minuten

Kostenloses und unverbindliches Angebot - Änderungen & Stornierungen bis 14 Tage vor Umzug möglich

  • FlexMove ist die kluge Entscheidung für Ihren Umzug. Sie sparen bis zu 38% auf Ihren Umzugspreis und schonen dabei auch noch die Umwelt
  • Umweltfreundlich umziehen mit Movinga - Wir pflanzen Bäume für Ihren Umzug
  • Wir koordinieren Ihre Umzugsplanung von A bis Z

28 Buchungen in der letzten Stunde

Sichere Bezahlung

Kostenloses und unverbindliches Angebot - Änderungen & Stornierungen bis 14 Tage vor Umzug möglich