Brauchen Sie Hilfe? Einfach kostenfrei anrufen

Home

Smart Contracts


Was ist ein Smart-Contract?

Unter diesen smarten Verträgen versteht man Computerprotokolle, die Verträge darstellen und überprüfen. Zudem unterstützen sie die Abwicklung und Verhandlung technisch. Damit wird eine schriftliche Fixierung des Vertrages auf Papier überflüssig. Smart Contracts bilden die Logik von vertraglichen Vereinbarungen technisch ab und verfügen üblicherweise über eine Benutzerschnittstelle. Mit einem Smart Contract wird versucht eine höhere Sicherheit der Verträge gegenüber den traditionellen Vertragsrecht zu erreichen. Dabei soll gleichzeitig die Reduktion der Transaktionskosten gesenkt werden. Als Grundlage der smarten Verträge ist die Blockchain, in der die Daten gespeichert werden. Die Blockchain-Technologie kann ein Prozess, der sonst sich sonst über Wochen erstreckt, theoretisch in wenigen Minuten durchgeführt werden.

Wie funktioniert ein Smart-Contract?

Auch Mietverträge lassen sich über Smart Contracts verwalten, die aus einer logischen Abfolgen von "Wenn-Dann" Form bestehen. Sobald ein Ereignis eintritt, sorgen die Wenn-Dann-Strukturen dafür, das nachfolgende Aktivitäten ausgeführt werden. Wenn Vermieter und Mieter einen Smart-Contract abschließen, wird im Netzwerke die nachfolgende Aktion automatisch aufgeführt, sobald der Vermieter seine Bedingung erfüllt hat. Zu diesem Zeitpunkt muss der Mieter nicht aktiv werden. Außerdem wird keine Drittpartei über diesen Vorgang informiert. Der Status dieses Vertrags kann jederzeit von den Nodes selbst überprüft werden. Mittlerweile gibt es diverse Arten von Smart-Contracts, wobei die Plattform Ethereum die bekannteste ist. Bei ihr werden die Smart-Contracts wie ein autonom agierender Account behandelt. Alle auszuführenden Aktionen werden im Netzwerk durchgeführt. Vereinfacht lässt sich der Account als eine Reihe von Anweisungen vorstellen, die nacheinander ausgeführt werden. Zu den Aktionen gehören unter anderen das Speichern von Informationen, die Durchführung von Berechnungen sowie das Senden von Transaktionen an andere Accounts.

Welche Vorteile bieten die digitalen Verträge?

Bei dieser Art von Verträgen entfallen in der Regel Drittparteien. Ausgeführt werden die Verträge von Nodes in einem Netzwerk, wobei kein Notar notwendig wird wie z.B. bei einer Grundstückübertragung mit einem herkömmlichen Vertrag. Dank einer dezentralen Struktur werden alle Nodes über eine Statusänderung informiert und wissen somit wenn ein Ereignis eintritt. Zudem ist der Ablauf schneller, da dieser papierlos erfolgt. Versenden per Post oder Mail sowie persönliches unterzeichnen entfällt. Aber über Smart-Contracts werden nicht nur Verträge digital abgebildet, sondern es können aus Zahlungsmodalitäten definiert und umgesetzt werden. Sobald der Vertrag von beiden Parteien akzeptiert wurde, wird die vereinbarte Miete automatisch bezahlt. Dazu wird vom Etehereum-Konto des Mieters die Miete in regelmäßigen Abständen auf das Etehereum-Konto des Vermietetes gesendet. Damit entfallen gleichzeitig der lästige Papierkram, das Eröffnen eines Kontos für die Mietkaution sowie die Einrichtung eines Dauerauftrages zur Mietzahlung. Selbst eine Kündigung kann mit nur einen Klick durchgeführt werden. Ein weiterer Vorteil der smarten Verträge ist, dass auch unbekannte Menschen miteinander Handel treiben können. Die Blockchain ist absolut sicher, so dass kein Vertrauen der Vertragspartner zueinander aufgebaut werden muss.

5 Buchungen in der letzten Stunde

Kostenloses und unverbindliches Angebot - Änderungen & Stornierungen bis 14 Tage vor Umzug möglich

Der Einsatz von Smart-Contracts

Die Einsatzmöglichkeiten der Smart-Contracts sind vielseitig und nicht nur auf den Zahlungsverkehr zu beschränken, der indirekt oder direkt mit der Erfüllung von Verträgen zu tun hat. Auch bei wichtigen Dokumenten wie Zertifikaten oder Zeugnissen finden sie Einsatz, da die Dokumente fälschungssicher gemacht werden. Somit erfüllen sie eine wichtige Rolle bei Ausschreibungen oder Bewerbungsprozessen. Zudem können komplexe Verträge wie öffentliche Bauvorhaben von Städten, Ländern oder Bund einfacher involviert werden sowie effizienter ablaufen. Auch wichtige Amtsgänge lassen sich mit Unterstützung der digitalen Verträge absolut fälschungssicher gestalten. Die Verminderung von Betrugsfällen spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Ein Beispiel ist die Ausstellung und Abrechnung von Rezepten. Durch die bekannten „Luftrezepte“ sind in den letzten Jahren Schäden in Milliardenhöhe entstanden. Solch ein Betrug wäre so gut wie ausgeschlossen, wenn die Rezepte als Smart-Contracts konzipiert wären. Heute schon setzen neben Versicherungen und Banken, Unternehmen wie SAP oder Lufthansa auf die Smart-Contracts und Blockchain-Technologie. Der Einsatz von smarten Verträgen kann aber auch in kleineren und mittleren Unternehmen viele Vorteile bringen. Gerade in Bereichen, in denen zahlreiche kritische Prozesse fungieren, bringt ein Smart Contract Vorteile. Sind unter anderem die teilweise Automatisierung von Prozessen, Senkung der Verwaltungskosten sowie die Steigerung der Effektivität.

5 Buchungen in der letzten Stunde

Zur ihrer Umzugsplanung in nur wenigen Minuten

Kostenloses und unverbindliches Angebot - Änderungen & Stornierungen bis 14 Tage vor Umzug möglich

  • FlexMove ist die kluge Entscheidung für Ihren Umzug. Sie sparen bis zu 38% auf Ihren Umzugspreis und schonen dabei auch noch die Umwelt
  • Umweltfreundlich umziehen mit Movinga - Wir pflanzen Bäume für Ihren Umzug
  • Wir koordinieren Ihre Umzugsplanung von A bis Z

5 Buchungen in der letzten Stunde

Sichere Bezahlung

Kostenloses und unverbindliches Angebot - Änderungen & Stornierungen bis 14 Tage vor Umzug möglich